• JugendEinzel
  • Bahn1
  • Discokegeln

    Discokegeln - Interesse?: 06051-12830

  • Orstpokal_2018

    1. Orstpokalturnier 2018 - Sieger Germania Rothenbergen

  • Bahn2
  • JugendMannschaft
  • KVR_Zerbst_2018_1

    KVR gegen Rot Weiß Zerbst - David gegen Goliath

  • Guenther_Aktion
  • Letzter_Spieltag_18_19

    Letzter Spieltag der Saison 2018/19 - Meisterfeiern

  • KVR_Zerbst_2018_2

    KVR gegen Rot Weiß Zerbst 2018 - Einspielen

  • KegelbahnKVR

    Die Kegelbahn des KV Rothenbergen - Ein Schmuckstück

  • Zerbst_KVR_2019

    Rückspiel: Rot Weiß Zerbst gegen KVR 2019

  • Zerbst_KVR_2019_2

    Rückspielansprache: Rot Weiß Zerbst gegen KVR 2019

  • Bahn3

Presse Saison 20/21

  • 6./2.Spieltag 20/21

    6. Spieltag BULI
    2. Spieltag Hessen

  • 5./1.Spieltag

    5. Spieltag 2. BULI
    1. Spieltag Hessen

  • 4. Spieltag 20/21 BULI

    4. Spieltag 2. BULI 20/21

  • 3. Spieltag 20/21 BULI

    3. Spieltag 2. BULI 20/21

  • 2. Spieltag 20/21 BULI

    2. Spieltag 2. BULI 20/21

  • 1. Spieltag 20/21 BULI

    1. Spieltag 2. BULI 20/21

  • Tepsa

    Daniel Tepsa

Zusammenfassung der Saison 2019/20
1. Mannschaft: Meister Hessenliga -> Aufstieg 2. Bundesliga - Mitte
2. Mannschaft: Meister Regionalliga Hessen -> Aufstieg Hessenliga
3. Mannschaft: Platz 8 in der Bezirksliga des Bezirks 1 in Hessen
4. Mannschaft: Platz 10 in der Mix - B - Liga 3 des Bezirks 1 in Hessen

Der KVR gratuliert allen Spielerinnen und Spielern und wünscht einen guten Start in die neue Saison

8. Spieltag der Saison 19/20

SG Stockst.-Biebesh. 1 - KV Rothenbergen 1 - 4 : 4 (3311:3313)

Wenn jemand eine Woche vorher gesagt hätte, dass das Spitzenspiel gegen Stockstadt noch dramatischer wird, als das Spiel gegen Wiesbaden, hätte man das ihm nicht geglaubt. Mit der allerletzten Kugel, welche Stevo Vujakovic spielte, konnte das Unentschieden erspielt werden und die Freude war riesengroß. Zu Beginn waren für den KVR Kevin Protzmann (565 - 1 MP) und Florian Kraus (562 - 1 MP) am Start und sicherten eine klare Führung. Die Mittelpaarung tat sich enorm schwer. Alexander Schumann (562 - 0 MP) und Florian Schulz (509 - 0 MP) konnten keine Mannschaftspunkte erspielen. Die Endpaarung war gegen die stark aufspielenden Gegner auch machtlos, aber hier konnte das Glück des Tüchtigeren für sich gewinnen. Christan Kunkel (566 - 0 MP) und  Stevo Vujakovic (549 - 0 MP) konnten wie erwähnt mit der allerletzten Kugel das Gesamtergebnis zu ihren Gunsten drehen und somit das 4:4 erspielen. Das Spiel erwies sich als auch ein würdiges Spitzenspiel.


SVS Griesheim 1 - KV Rothenbergen 2 - 5 : 3 (3286 : 3240)

Die zweite Mannschaft spielte am Samstagnachmittag in Griesheim. Von Beginn an standen die Gründauen stark unter Druck, den Thomas Betz (505 - 0 MP) und Matthias Jung (565 - 1 MP) sehr gut aufnehmen und die Partie sehr ausgeglichen halten konnten. Auch in der Mittelpaarung ließen beide Parteien nicht locker. Thomas Wacker (544 - 1 MP) und Niklas Sperzel (527 - 0 MP) errungen und verloren jeweils einen Mannschaftspunkt. Auch in der Endpaarung spielte sich das gleiche Bild ab. Ralf Habermann (523) musste leider seinen Mannschaftspunkt abgeben, wohingegen Alexander Zeitz mit der Tagesbestleistung von 576 Holz seinen Mannschaftpunkt holte. Doch leider hatte der KVR das schlechtere Gesamtergebnis, was zum Verlust von zwei Mannschaftpunkte und somit zur Niederlage führte.  


KV Rothenbergen 3 - RG Goldbach 1 - 1689:1589

Die dritte Mannschaft spielte Samstagmittag auf den eigenen Bahnen und hatte es wieder mit einem starken Gegner zu tun. In der Startpaarung spielten André Hergert (384 Holz) und Holger Kroll (421 Holz) und mussten ihren Gegnern leider 79 Holz überlassen. Das machte es der Schlusspaarung sehr schwer. Erwin Rupp (413 Holz) und Karl-Martin Schröder (453 Holz) gaben nochmals alles. Doch leider konnten sie die Niederlage am Ende nicht mehr verhindern.


KV Rothenbergen 4 - KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 - 1394:1548

Die vierte im Anschluss an die dritte KVR-Riege. Die Startpaarung, welche aus Udo Skupin (301 Holz) und der stark aufgelegten Emily Krieg (426 Holz) bestand, hatte leider das Nachsehen. Sie verloren 36 Holz auf ihre Gegner. Die Schlussspieler hatte es auch mit starken Kontrahenten aus Schaafheim zu tun und so mussten Lukas Schmick (313 Holz) und Ben-Luca Cmira (354 Holz)  die 2 Spielpunkte ihren Gegnern überlassen und den Spieltag leider als verloren hinnehmen.

 

Rund um die Spieler

Ergebnisdienst

KVR Archiv

Login

Scroll to top