• Discokegeln

    Discokegeln - Interesse?: 06051-12830

  • KVR_Zerbst_2018_1

    KVR gegen Rot Weiß Zerbst - David gegen Goliath

  • Letzter_Spieltag_18_19

    Letzter Spieltag der Saison 2018/19 - Meisterfeiern

  • Bahn3
  • Orstpokal_2018

    1. Orstpokalturnier 2018 - Sieger Germania Rothenbergen

  • KVR_Zerbst_2018_2

    KVR gegen Rot Weiß Zerbst 2018 - Einspielen

  • Bahn2
  • Bahn1
  • Zerbst_KVR_2019_2

    Rückspielansprache: Rot Weiß Zerbst gegen KVR 2019

  • KegelbahnKVR

    Die Kegelbahn des KV Rothenbergen - Ein Schmuckstück

  • Guenther_Aktion
  • Zerbst_KVR_2019

    Rückspiel: Rot Weiß Zerbst gegen KVR 2019

Presse Saison 19/20

  • 1. Jugendspieltag19/20

    1. Jugendspieltag

  • 6. Spieltag

    6. Spieltag

  • 5. Spieltag

    5. Spieltag

  • 4. Spieltag

    4. Spieltag

  • 3. Spieltag 19/20

    3. Spieltag

  • 2. Spieltag

    2. Spieltag

  • 1. Spieltag

    1. Spieltag

17. Spieltag der Saison 17/18

KV Rothenbergen - TuS/SKC Griesheim 1 5530:5178

Die erste Mannschaft hatte ein wichtiges Heimspiel vor der Brust. Mit einem Sieg kann man sich klar unter den TOP 4 in der Hessenliga positionieren. Schon von Beginn an nahmen die Kegler aus dem Main Kinzig Kreis das Ruder in die Hand und setzen ihre Gegner mit starken Ergebnissen unter Druck. Stevo Vujakovic (909 Holz) und Florian Schulz (904 Holz) machten schon nach einem Drittel der Partie 216 Holz gut. Die Mittelpaarung, welche aus dem Tagesbesten Mike Lauersdorf (939 Holz) und Christian Kunkel (936 Holz) bestand, setzten den Druck auf den Gegner fort und konnten weitere 139 Holz herausspielen. Die Schlussachse hatte somit ein gutes Polster und konnten den klaren Vorsprung über die Ziellinie mitnehmen. Dennis Heinen, der 924 Holz erreichte, spielte mit seinem Mannschaftskamerad Kevin Protzmann, der 918 Holz spielte, noch einmal sehr solide auf.

KV Karben 1 - KV Rothenbergen 2 4896:5342

Die zweite Mannschaft hatte am Sonntagnachmittag ein Auswärtsspiel auf den schweren Bahnen in Karben zu bestreiten. Mit dem Gedanken an eine frühzeitige Meisterschaft wurden die Spieler aber sichtlich beflügelt. In der Startpaarung standen Thomas Betz (891 Holz) und Patrick Kraus (847 Holz). Beiden spielten sehr stark auf und konnten mit einem herausgespielten Vorsprung von 189 Holz schon für eine kleine Vorentscheidung für den Verlauf des Spieles sorgen. In der Mittelpaarung erspielte der Tagesbeste Patrick Weiskopf mit 946 Holz ein sensationelles Ergebnis. Sein Spielpartner Alexander Schumann komplettierte die starke Mittelachse mit 873 Holz. Nun war der Vorspung auf 374 Holz angewachsen und das Spiel damit entschieden. Die Schlussachse packte trotz des Vorsprungs nochmal richtig an und Nedjo Vujakovic (885 Holz) und das Duo Florian Kraus/André Hergert, die sich die 200 Kugeln teilten, konnten zusammen 900 Holz erspielen. Der Sieg war in trockenen Tüchern und es gab kein Halten mehr. Nach der letztjährig knapp verpassten Meisterschaft, konnte die zweite Riege des KVR ihrer Favoritenrolle gerecht werden und den Gesamtsieg in der Gruppenliga erspielen.


KV Rothenbergen 3 - Fortuna Heusenstamm 3654:3349

Bei der dritten Mannschaft war es genauso wie in Mannschaft Zwei. Gewinnt man den vorletzten Spieltag, kann man die Meisterschaft feiern. Von Beginn an war Feuer auf der Kegelbahn in Rothenbergen zu spüren. Ralf Habermann, der 885 Holz schaffte und Nico Günther, der die Tagesbestleitung von 963 Holz erkegelte, konnten ihren Gegnern aus Heusenstamm zusammen 144 Holz abnehmen. Die Vorentscheidung war gefallen und der Vorsprung musste eigentlich nur noch verteidigt werden. Aber wie richtige Sportsmänner kämpfte die KVR Schlusspaarung ebenfalls weiter und so konnten Marco Bratz (932 Holz) und Matthias Jung (874 Holz) sehr gute und solide Ergebnisse erzielen, bei denen ihre Gegner nicht mithalten konnten. Der Sieg war eingefahren und die Freude riesengroß über die Meisterschaft in der Bezirksliga.


KV Rothenbergen 4 - TSV 1860 Hanau 1742:1542

Die vierte Mannschaft des KVR spielte am Samstagabend im Anschluss an das Heimspiel der ersten Mannschaft des KVR. Nach dem Sieg der ersten Riege war die Stimmung natürlich besonders gut, was der Motivation der KVR Spieler enorm gut tat. Und genauso traten sie dann auch auf. Karl Martin Schröder erreichte 422 Holz. Alexander Nick erkegelte sich 388 Holz. Alexander Zeitz schaffte überragende 476 Holz und Florian Bechtel sehr starke 456 Holz. Ihre Gegner aus Hanau konnten über die ganze Partie hinweg nicht mithalten und so konnte die 4. Mannschaft nach Abschluss des Spieles gemeinsam mit der ersten Mannschaft ein gelungenes Kegelwochenende feiern. Am kommenden Samstag findet in Heusenstamm das Spiel um die Meisterschaft statt. Hier können sich unsere KVR Kegler bei den direkten Mitkonkurrenten um die Tabellenspitze die Meisterschaft in der A-Liga holen. 

s17 Nico guenther 963
Nico Günther freut sich über seine
erzielten 963 Holz

Rund um die Spieler

Ergebnisdienst

KVR Archiv

Login

Scroll to top